Nach einem heftigen Unwetter am gestrigen Abend wurde das Chiemsee Summer Festival heute Nacht nun komplett abgebrochen.

Die Schäden am Gelände und den Aufbauten sind auf die schnelle nicht reparabel, so dass ein normaler Ablauf am letzten Tag des Festivals noch möglich wäre. Laut dem Veranstalter wurden 50 Personen medizinisch behandelt, darunter auch viele, die durch die Ereignisse verängstigt waren und eine psychologischeBetreuung in Anspruch genommen haben. Ernsthafter verletzt und in einem Krankenhaus aufgenommen wurden bisher 10 Personen.

Wir werden für euch heute im laufe des Tages noch einmal zurück zum Gelände starten und euch Eindrücke von vor Ort abliefern.

Die Besucher werden gebeten bereits heute ihre Abreise anzutreten. Mittlerweile läuft der Zugverkehr in Richtung München wieder, die Besucher Richtung Salzburg werden noch mit Bussen zum nächsten Bahnhof transportiert.

Problematischer sieht es teilweise bei den Autos aus, da der Boden durch die Regenmassen aufgeweicht ist, müssen hier einige noch ausharren. Für alle die warten müssen, die Essenstände am Festivalgelände haben soweit es geht heute noch einmal für euch geöffnet, damit eure Mägen nicht leer bleiben.

Ein Aufruf vom Veranstalter: die Festivaltickets sollen aufgehoben werden, solange eine mögliche Teilrückerstattung geprüft wird.