Exklusiv Interview mit Supervision

    Ska – Spaß – Vollgas! Die Burschen von Supervision spielen eine unverwechselbare Mischung aus Ska, Pop und Rock, die Jeden das Tanzbein schwingen lässt. Dass hat die 7 Köpfige Band auch als Opener des zweiten Tages gezeigt. „Es ist eine Herausforderung – als Opener musst du zeigen was du kannst! Wenn man als Opener spielen kann, kann man auch zum Schluss spielen.“

    Trotz des regnerischen Wetters hier am Chiemsee Reggae Summer 2011 heute hat die Band das Publikum begeistern können. „Es waren nicht nur eingefleischte Fans da!“

    Für unsere Nachwuchstalente können die Vier, die mit uns im Interview waren, nur eins sagen: „Viel proben und jeden Auftritt nutzen – man kann aus jedem Gig Erfahrungen rausholen!“

    Hört mehr von der Band im Interview – dort bekommt ihr auch gleich eine Kostprobe ihrer Stimmen zu hören!

    Vorheriger ArtikelHeadliner am ersten Abend!
    Nächster ArtikelUwe Kaa
    Joe Stöckel
    Der Chiemsee Hardliner. Seit 2010 berichtet Joe vom Chiemsee (Reggae) Summer Festival und hat die mammuthpresse Redaktion Stück für Stück mit aufgebaut.