Hier ein kleines Round-Up für die Indie-/Rock-Fans unter euch!

Starten wir mal mit einem Co-Headliner, welcher letztes/dieses Jahr ziemlich steil gegangen ist: die Rede ist von den famosen ANNENMAYKANTEREIT! Spätestens seit dem Album Release von ALLES NIX KONKRETES ist die Band um die raue Stimme von Frontman Henning May in aller Munde. Und das völlig zurecht! Die Songs auf der Scheibe sind abwechslungsreich, stimmungsgeladen und tiefgründig, eine Kostprobe gibt der Hit „Oft Gefragt“ sicher, wird sicher ein starkes Konzert, Donnerstag 20:45 Uhr, direkt vor den wunderbaren Sportfreunden Stiller!

 

Die Kanadier ARKELLS gehören sicher auch zu den Highlights des diesjährigen Chiemsee Summers! Sie stehen für treibende Rhythmen und starke Bühnenpräsenz – showmäßig sicher eine top Adresse! Die Arkells könnt ihr am Donnerstag um 14.15 Uhr auf dem Wilden Kaiser begutachten!

 

Als nächstes gibt’s direkt eine totale Neuentdeckung meinerseits, beim Durchchecken des diesjährigen Line-Ups! Die Salzburger Steaming Satellites machen modernen Indie unter starker Einbeziehung von Synths, auch „Spacerock“ genannt (man lernt nie aus, das mit den Genre-Bezeichnungen werde ich aber wohl nie ganz verstehen :P). Gemeinsam mit der charismatischen Frontstimme entstehen sehr viele richtig starke Songs mit eindeutigem Ohrwurmcharakter! Auch live, Samstag 16:30 Uhr auf der Hochgern Stage, sicher ein echtes Brett: reinhören schwerstens empfohlen!

 

Zum Schluss noch eine Band für Freunde der etwas härteren Gangart. Die aachener Band FJØRT macht deutschsprachigen Post-Hardcore und war ebenfalls eine Entdeckung beim Line-Up durchchecken – ist auf jeden Fall auch ein Reinhören wert; starke Riffs und unglaubliche Spannungsverläufe innerhalb der Songs! Samstag 18:00 Uhr direkt nach Steaming Satellites! 😉

 

Das gesamte Chiemsee Summer 2016 Line-Up könnt ihr euch hier zu Gemüte führen!