Hallo Chiemsee Summer 2016!

    Hallo Chiemsee Summer 2016, wie könnte es anders sein, wir von der Mammuth Music sind natürlich auch dieses Jahr wieder mit dabei!

    Die Vorfreude aufs Chiemsee Summer Festival war mal wieder im Vorfeld schon riesengroß. Mittags ging’s ab München los, ein wenig Stau war natürlich vorprogrammiert, davon ließen wir jedoch unsere gute Laune nicht trüben. Am Chiemsee angekommen bezogen wir erstmal unsere Pension ehe es zum Backstage Check-In weiter ging. Anschließend ging es auch schon direkt ins Pressezelt – es ist natürlich immer schön viele bekannte Gesichter zu sehen – an dieser Stelle ein kleines Shout-Out an unsere Kollegen im Pressezelt, ihr macht nen spitzenmäßigen Job! Heute war der Tag nicht ultra voll mit Interviews, gerade recht zum eingrooven und vor allem hatten wir noch Zeit ein paar Impressionen auf dem Gelände bei strahlendem Sonnenschein mit extrem vielen gut gelaunten Menschen einzufangen! Gleichzeitig eröffneten die 257ers den Wilden Kaiser, ehe Sum 41 übernahm. Ebenfalls parallel zu Sum 41 ging es schon wieder mit Cock Dylan im Interview los, welche gerade von ihrem Gig auf der Rauschbergbühne kamen.

    Nach einer guten Mahlzeit vom Grillstand (am Chiemsee gibt es eine abgesperrte Grillzone, bei der von der örtlichen Metzgerei frisches Grillgut zu vernünftigen Preisen angeboten wird – lecker!) geht es jetzt mit jeder Menge Schnitt und Vorbereitungen für morgen weiter. Musikalische Hintergrundmusik gibt’s von der grandiosen Limp Bizkit! Danach beschließen The Prodigy den ersten Tag des Chiemsee Summer 2016. Sehr geil. Hiermit verabschieden wir uns dann auch schon für heute, morgen wird ein anstrengender Tag mit vielen Interviews, ihr dürft gespannt sein! 😉 Bis dann!