Der Newcomer September erscheint im Oktober und das Oktoberfest findet im September statt, die Bayern spinnen doch 😉

Nein ganz im ernst die Band Rigoros stand gestern bei der Murnauer Kunstnacht auf der Bühne und nach dem Konzert am gestrigen Abend stand es fest: es gibt kaum eine Band die es mehr verdient hätte – auch nachträglich – zum Newcomer des Monats gekürt zu werden.

Auf der Website schreibt die Band: „RIGOROS – Selbstg’machter Heimatsound, der a Jedn rigoros zum Feiern bringt!“ und genau das haben wir gestern live miterleben können. Der Gewölbekeller im Griesbräu hat sich in kürzester Zeit gefüllt und die bereitgestellten Tische und Stühle hätte man auch rauslassen können. Selten schafft es eine junge Band das Publikum ab dem ersten Song so mitzureisen wie Rigoros. Ihr Songs sind angehaucht von DJANGO3000, Lenze und die Buam oder auch LaBrassBanda im großen und ganzen kann man sagen Rigoros verbindet alles gute was der Bayerische Ska zu bieten hat und gehen dabei noch weiter, die Musiker beschreiben ihren Stil als Heimatsound, bleibt nur die große Frage, warum die noch nicht am Heimatsound Festival in Oberammergau spielen durften?

Koa Stress ist eine Single aus dem Album „a liter ration“ das Debütalbum von Rigoros. Ich muss ehrlich zugeben, das gigantische Live-Feeling fehlt natürlich auf der CD aber dennoch ist lohnt es sich rein zuhören zumindest um die Zeit bis zum nächsten Konzert zu verkürzen.

Konzert? Ja wann spielt denn Rigoros:
der 28. Oktober ist in Oberhausen bereits bestätigt und zusammen mit der Mammuth wird gerade ein Konzert in München im November geplant. Also am Ball bleiben und zu den Konzerten starten!