mammuthcontest 2017/18 – Review Vorrunde I

Endlich war es wieder soweit – der mammuthcontest startet in die Saison 2017/18! Wieder einmal bemerkenswert: das unglaubliche Niveau der teilnehmenden Bands!

Die Contest Saison eröffnen durften Modeste! Alternative/Progressive Rock aus Landau/Karlsruhe. Die Band mit der wohl weitesten Anfahrt spielten gleich zu Beginn stark auf und konnten durch Eingespieltheit und Tightness groß punkten! Ein gut klingendes Gesamtkonzept wusste nicht nur die Jury zu überzeugen! Neben der zweitbesten Jurywertung gab es auch viele Zweitstimmen! – Zum Weiterkommen hat es leider diesmal nicht gereicht – was dem Gesamteindruck dennoch keinen Abbruch tut!

Direkt im Anschluss durften Roadstring Army aus Ulm ran. Den Straßenmusikern liegt auch die größere Bühne – die zwei außergewöhnlichen Stimmen wussten die Jury zu beeindrucken, auch das Publikum feierte das akustische Trio! Mit den meisten Zweitstimmen und einem verdienten zweiten Platz im Gepäck geht es zurück nach Ulm – wir sehen uns im Semifinale im November wieder!

Kurz vor der Halbzeit gab’s dann Pop-Punk vom aller Feinsten! Schon nach den ersten 4 Takten gab es keine Zweifel mehr dass die Jungs von Flying Penguin auf dem Hinweg nochmal ein paar alte Green Day Scheiben durchgehört haben! 😉 Gut strukturierter Punk Rock mit einer starken Stimme und sehr guter Show reichte für den vierten Platz und damit den Einzug ins Semifinale – Herzlichen Glückwunsch!

Soliden Rock gab es dann nach der Halbzeitpause von Based On A True Story – kurz BOATS – auf die Ohren! Gute Show, guter Gesang und sehr gute technische Fähigkeiten an den Instrumenten ergaben ein stimmiges Konzept und einen insgesamt sehr gut zu bewertenden Auftritt! Den dritten Platz kann euch keiner mehr nehmen – wir sehen uns im Halbfinale wieder, herzlichen Glückwunsch!

Als vorletzte Band gab es dann straighten Punk-Rock von Wandering Fortune aus Ingolstadt auf die Ohren! Das ganze klang hart und verzerrt, aber leider auch ein wenig durcheinander. Die Jury hätte euch gerne noch konstruktive Kritik zukommen lassen, sehr gute Ansätze waren nämlich da.

Am Ende durften The Outskirts den Abend schließen. Stimmigstes Gesamtkonzept des Abends – beste Jury Wertung und bestes Publikumsergebnis – da konnte eigentlich nicht mehr viel schief gehen! Durch die Bank ein starker Auftritt mit dem jeder restlos überzeugt werden konnte, ein verdienter Sieger der ersten mammuthcontest Vorrunde!