Der Countdown läuft, nur noch zwei mal schlafen dann ist Southside! Wir haben für euch noch einmal alle relevanten Informationen und Neuerungen gesammelt, damit ihr bestens vorbereitet und entspannt aufs Festival fahren könnt!

Auf dem Southside Festival 2017 wird es aus zahlreichen gegebenen Anlässen verstärkte Sicherheitsvorkehrungen geben, von denen der Großteil für den gemeinen Festivalbesucher im Verborgenen bleiben wird. Mit die einzige Änderung wird sein, dass ihr keine Handtaschen, Rucksäcke oder Turnbeutel mehr mit auf das Infield (da wo die Bühnen sind) nehmen dürft. Außerdem ist das Mitnehmen voller Tetra-Packs und Trinkflaschen verboten. Was genau alles erlaubt, bzw. verboten ist und warum haben wir vor ein paar Tagen bereits hier für euch zusammengefasst! Auch dieses Jahr gibt es wieder kostenfreie Wasserstellen im Infield und auf den Campingplätzen – die Southside Festival Crew hat sogar angesagt dass es noch mehr als die Jahre zuvor werden sollen. Finden wir richtig und wichtig, gerade bei den angesagten Temperaturen ist viel (Wasser!) trinken angesagt!

Das Wetter am Wochenende soll es sehr heiß werden, laut agrarwetter.net gibt es zwischen 24°C und 29°C, außerdem soll es in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gewittern. Bereitet euch am besten auch auf Regen vor, es ist ziemlich wahrscheinlich dass es zwischendurch mal ein Sommergewitter geben wird! Um immer Up-To-Date zu sein, nehmt euch ein kleines Radio mit! Kein Scherz, auch dieses Jahr ist wieder CampFM vor Ort und versorgt euch neben bester Musik auch mit bester Unterhaltung und natürlich den wichtigsten Infos!

„Wo geht’s nach Panama?“ heißt außerdem das neue Sicherheitssystem auf dem Southside Festival, schauts euch an und sagt es weiter, je mehr Leute darüber bescheid wissen desto besser! Wir haben HIER ausführlicher darüber berichtet!

Auch dieses Jahr ist die deutschlandweite Anreise per Bahn wieder im Ticketpreis inkludiert – vom Tuttlinger Bahnhof bringen euch dann kostenlose Shuttle-Busse direkt zum Festivalgelände! Um die Anreise besser zu kalkulieren könnt ihr jetzt schon nachsehen welcher Zug tendenziell schon überfüllt und welcher noch relativ leer ist.[Edit: So war das zumindest geplant, leider ist die vom Southside angegebene Seite gerade nicht verfügbar.]

Wir starten Donnerstag schon rauf und werden den ersten Stop am Tuttlinger Bahnhof einlegen – jener Ort, an dem wir letztes Jahr unser verfrühtes Abschlussvideo gedreht haben!

Frisch und pünktlich zum Southside Festival 2017 haben wir auch schon wieder eine Überraschung für euch: die neue Startseite inklusive „Social Wall“ (jaaaa, wir sind mega fortschrittlich) ist fertig, natürlich gibt’s neben Social Media auch unsere aktuellsten Beiträge auf der Website, schließlich berichten wir wieder live und in Farbe!

Zelt, Festivalticket, Bauchtasche, Pavillion, Wasserkanister, Sonnencreme, Bier und ausreichend Essen dabei? Dann nichts wie los! Profitipp: nehmt euch ein bisschen Obst (Apfel/Birne) mit, euer Körper wird’s euch danken! 😉