ANTIHELD COVER Keine LegendenEnde September war es soweit: ANTIHELD haben ihr erstes Album „Keine Legenden“ veröffentlicht.

Egal ob man ihren Stil nun mit „Urban Folk“, „Rio Reiser & Sons“ oder sonst wie beschreibt: ANTIHELD machen deutschsprachige Popmukke, rau, ehrlich und… mit Quetschkommode!

Im Sommer haben ANTIHELD bereits auf diversen Festivals das Publikum überzeugt. Egal ob am Southside, Hurricane oder Chiemsee Summer der Straßenköterpop aus Stuttgart weiß wie er seine Fans gewinnt.

Als Vorgeschmack haben uns ANTIHELD bereits die Singleauskopplung „Berlin an Meer“ geliefert. Ein Song mit viel Lebensgefühl und der den Style der Band mit am besten rüberbringt.

Jetzt endlich auch das volle Programm, ein ganzes Album mit Songs vollgepackt die absolut den Nerv der Zeit treffen und die breite Masse ansprechen. ANTIHELD haben ihren eigenen Sound entwickelt und folgen einer roten Linie, so unterschiedlich die einzelnen Songs sind und die Geschichten dahinter der Stil hat Wiedererkennungswert! Und das ganze noch von einer rauen, unverwechselbaren Stimme von Sänger Luca geprägt.

Wer das Album noch nicht hat, sollte es sich definitiv zulegen. Bis dahin suchen wir nun mal das Berliner Meer.

Und wer noch mehr über ANTIHELD wissen will, schaut doch mal in das Interview rein das wir mit den Jungs am Chiemsee Summer geführt haben.

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Vorheriger ArtikelMundwerk-Crew starten Unpluggedtour
Nächster ArtikelChiemsee Summer erst wieder 2019
Joe Stöckel
Der Chiemsee Hardliner. Seit 2010 berichtet Joe vom Chiemsee (Reggae) Summer Festival und hat die Mammuth Presse Redaktion Stück für Stück mit aufgebaut.