Der Chiemsee Summer wird 2018 nicht stattfinden, nach einem Jahr Pause soll es aber im August 2019 in Übersee wieder stattfinden, dass haben heute die Veranstalter des beliebten Festivals bekannt gegeben.

Bereits 23 Mal fand in Übersee (Lkr. Traunstein) das Festival statt, zunächst als Chiemsee Reggae Summer und seit 2014 dann Chiemsee Summer. In diesem Sommer erlebten die Festivalveranstalter die wohl schwierigste Situation in der Geschichte des Chiemsee Summer. Am Freitagabend musste das Festival aufgrund eines aufziehenden Unwetters zunächst unterbrochen und dann ganz abgebrochen werden.

Jetzt war es einige Zeit zu still gewesen, so dass die Gerüchteküche brodeln konnte. Jüngst war eine Aussage von Bürgermeister Marc Nitschke im Gemeinderat die laut den Kollegen von Bayernwelle für Verwirrung sorgte.

Heute wurde im Zuge der Rückerstattung für die Besucher aus diesem Jahr nun die Pause verkündet. Wie der Veranstalter auf Facebook schreibt geschiet das „schweren Herzens“. Ein finanzieller Engpass soll der Auslöser sein.

Nach dem Unwetter aus diesem Jahr und der Ticketrückerstattung für die Besucher ist das für den Veranstalter eine nicht zu unterschätzende finanzielle Belastung die in den nächsten Wochen und Monaten über die Bühne geht. In welchem Rahmen genau wird die CRP Konzertagentur wohl selbst erst in einigen Wochen abschätzen können.

„Wir verstehen den Chiemsee Summer nicht als Durchschnittsfestival!“

Es ist eine Herzensangelegenheit, dass das Festival 2019 wieder in Übersee stattfindet, wird vom Veranstalter Martin Altmann gehört. Das kommende Jahr soll intensiv genutzt werden, um zu planen wie das Festival ökonomisch wieder zukunftsfähig gemacht werden kann. „Für uns ist die Fortsetzung eine Herzensangelegenheit, und Ihr habt sicherlich gemerkt, dass wir den Chiemsee Summer nicht als Durchschnittsfestival verstehen. Hochkarätige Acts, neue Ideen und Services – wir glauben an ein Fest der Musik, das genauso großartig sein muss wie die es umgebenen Gipfel.“ so die Veranstalter

Wir von der Mammuth Music bleiben natürlich dran und berichten euch über die neusten Entwicklungen auch im kommenden Jahr, bevor dann ein Termin im August 2019 feststeht.

Wer nun noch ein bisschen über die Geschichte des Festivals und dem Leiter Martin Altmann erfahren will, kann sich unser Interview anschauen: