Die im letzten Jahr eingeführten Verschärfungen bei den Sicherheitsregeln gelten auch dieses Jahr weiter beim Southside Festival.

Wir wollen euch jetzt noch einmal einen groben Überblick geben, damit es vor Ort nicht zu großen Überraschungen kommen kann.

Generell nun erlaubt sind

  • Bauch-, Umhänge- und Gürteltaschen in den Maßen (25cm x 10cm x 15cm), und Brustbeutel im DIN A5-Format (21cm x 15cm x 2cm)
  • Flüssige Hygiene- und Gesundheitsartikel bis 100 ml (bis maximal 2 Stück pro Person) in geeigneten Plastixgefäßen
  • leere, faltbare Trinkflaschen bis 1 Liter
  • leere Tetra Packs bis 1 Liter
  • Offene, leere Trinkbecher aus Kunststoff/Pappe bis 0,5 Liter

Neu hinzu kommt das einseitig Transparente Turnbeutel, so lange sie das DIN A4 Format nicht übersteigen mit genommen werden. Wichtig ist aber, dass diese auch wirklich einseitig transparent sein müssen. Solche Beutel wird es auch im passenden Southside Design auch günstig vor Ort geben.

Und für die durstigen von euch vor der Bühne: dieses Jahr wird es erstmals auch Kostenloses Wasser im vorderen Pit geben. Aber dafür muss ein Trinkgefäß dabei sein, Pfandbecher lasse sich dort nicht leihen.

Weitere Informationen findet ihr auf der Seite des Southside Festival

Im Vordergrund muss immer die Sicherheit der Festivalbesucher stehen, und so freut sich das Redaktionsteam mit den Fans auf ein schönes und sicheres Southside Festival 2018