Nach langem Hin- und Herüberlegen haben sich die beiden Geschäftsführer entschieden: eine gänzlich neue Corporate Identity soll her. Nicht nur das, auch der Name wird angepasst: aus Mammuth Music wird mammuthmusic. Die alte Schriftmarke mit Slogan verschwindet, aus „Mammuth Music – Musik die auffellt!“ wird schlicht und modern mammuthmusic – als Logo fungiert eine Frontalzeichnung des Mammutkopfes, welche alle Charakteristiken eines Mammuts, Stoßzähne, Rüssel & Ohren, enthält. Sowohl Schrift als auch Logo sind in edlem bordeaux gehalten, welches hier für die Leidenschaft und die Liebe steht, welche einen Musiker dazu bringt, neue Kompositionen zu schreiben. Rot ist das Leben, das Herz das unaufhörlich schlägt, aber auch das Feuer und die Wut, die einen antreibt, seinen Weg zu folgen, in diesem Falle den Weg der Musik. Die Umstellung des Hauptlogos wirkt sich auch auf alle anderen Bereiche der mammuthmusic aus: aus Mammuth Label wird mammuthlabel, aus Mammuth Presse wird mammuthpresse und aus Mammuth Contest wird mammuthcontest. Mit der neuen Corporate Identity will die mammuthmusic ein Zeichen setzen und zusammen mit den Musikern einen neuen, modernen Weg einschlagen. Ebenso sind die Grundsteine für die Gründung eines Verlags, mammuthpublishing, gelegt.